DMK Group bringt pflanzlichen Käse auf den Markt

29. September 2022 11:32

Zeven - Die DMK Group baut ihr veganes Sortiment aus. Der niedersächsische Milchverarbeiter hat im September seinen pflanzenbasierten Käse Velander auf den Markt gebracht. Im vierten Quartal will er seine vegane Käsealternative auch Industriekunden zur Verfügung stellen.

Die DMK Group hat im September mit Velander einen pflanzenbasierten Käse auf den Markt gebracht. Velander entspricht laut einer Medienmitteilung in Geschmack und Textur Käse aus Milch. Er soll sowohl kalt als auch heiss verwendet werden können. 

„Die Verwender-Zielgruppe wie Köche oder Industriekunden möchte neben geschmacklichen Aspekten bei der veganen Käsealternative beispielsweise nicht auf gewohnte Eigenschaften wie Bräunungs- und Schmelzverhalten verzichten“, wird Ingo Müller, CEO der DMK Group, in der Mitteilung zitiert. „Genau hier setzen wir mit unserem Velander an.“ In einem nächsten Schritt biete die DMK Group ab dem 4. Quartal den veganen Käse auch Industriekunden an.

Der vegane Käse wird im niedersächsischen Edewecht hergestellt, dem grössten Käsestandort des Unternehmens. Die DMK Group hat bereits im ersten Quartal vegane Desserts und einen veganen Kakaodrink unter der Marke Milram auf den Markt gebracht. „Wir wollen unseren Kunden ein komplettes und zukunftsfähiges Sortiment anbieten“, so Ingo Müller.

Die DMK Deutsche Milchkontor GmbH mit Sitz im niedersächsischen Zeven ist 2011 aus der Humana Milchindustrie GmbH und der Nordmilch GmbH hervorgegangen und nach eigenen Angaben der grösste deutsche Milchverarbeiter. stk

Mehr zu Lebensmittel

Aktuelles im Firmenwiki