DKSH kauft Hahn Healthcare

17. Mai 2021 10:24

Zürich/Sydney - Der Dienstleistungs- und Handelskonzern DKSH ist neu Mehrheitseigner der australischen Hahn Healthcare. Mit dem Unternehmen für die Vermittlung von Fachkräften im Gesundheitswesen stärkt DKSH seinen Fokus auf Mehrwertdienste und die Auslagerung von Aussendiensten.

DKSH hat laut einer Medienmitteilung eine Vereinbarung zur Übernahme von 70 Prozent an Hahn Healthcare unterzeichnet. Zusätzlich sichert sich der Zürcher Konzern die Option, nach drei Jahren die restlichen 30 Prozent zu erwerben.

Hahn Healthcare mit Sitz in Sydney ist ein führendes Unternehmen für die Vermittlung von Fachkräften im australischen Gesundheitswesen. „Die Übernahme von Hahn passt perfekt zu unserem Fokus auf Aussendienst-Outsourcing und Mehrwertdienste sowie zu unserer Ambition, eine breite Marktabdeckung im gesamten asiatisch-pazifischen Raum anzubieten“, wird Bijay Singh, Head Business Unit Healthcare bei DKSH, zitiert.

Hahn wurde 1993 gegründet. Das Unternehmen habe sein Kundenportfolio mit Fokus auf Blue-Chip-Pharma und Verbrauchergesundheit in Australien und Neuseeland kontinuierlich ausgebaut, so DKSH. Es verfüge über etwa 300 Mitarbeitende im Aussendienst und weitere Beschäftigte im virtuellen Kundendienst. Die Firma erwirtschafte einen Nettoumsatz von rund 25 Millionen Franken bei guter Profitabilität und Kapitalrendite. Die Akquisition wirke sich sofort ertragssteigernd aus. mm

Aktuelles im Firmenwiki