DKSH ist in Südostasien weiter auf Einkaufstour

23. Dezember 2019 09:33

Zürich - DKSH wächst im asiatischen Pazifikraum weiter. In der vergangenen Woche hat der Konzern bekanntgegeben, dass er per Akquisition zum grössten Field-Marketing-Anbieter in Australien und Neuseeland geworden ist. Durch die Übernahme eines Distributors von Spezialchemie wird er dort nun auch auf diesem Gebiet führend.

DKSH hat laut einer Medienmitteilung eine Vereinbarung zur Übernahme des Spezialchemie-Distributors Axieo unterzeichnet. Damit weitet der schwerpunktmässig in Asien tätige Schweizer Dienstleistungs- und Handelskonzern die Abdeckung seines Spezialchemiegeschäfts auf die Pazifik-Region aus. Durch den Zugang zum diversifizierten Kundenstamm von Axieo könne DKSH sein bestehendes Produktportfolio nun auch in Australien und Neuseeland vertreiben. 

Das 1950 gegründete Unternehmen Axieo vertreibt und vermarktet Spezialchemikalien für Anwendungen in der Kosmetik-, Pharma-, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Seine zwei Laboratorien werden in das DKSH-Netzwerk integriert. Mit 120 Mitarbeitenden erwirtschaftet Axieo rund 130 Millionen Franken Umsatz. Die Akquisition sei für DKSH „unmittelbar wertsteigernd“. Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2020 erwartet.

In der vergangenen Woche hatte DKSH die Übernahme von Crossmark Field Marketing bekanntgegeben. Dadurch war der Konzern nach eigenen Angaben zum grössten Field-Marketing-Anbieter in Australien und Neuseeland geworden. „Mit den unterzeichneten Akquisitionen von Axieo und Crossmark Field Marketing bauen wir unsere Marktposition in Asien Pazifik weiter aus“, wird der CEO von DKSH, Stefan P. Butz, zitiert. „Zusammen mit den vier in diesem Jahr bereits abgeschlossenen Übernahmen liefert unsere fokussierte Akquisitionsstrategie strategischen Mehrwert und wirkt sich positiv auf die Entwicklung von DKSH aus.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki