DillySocks erhält Risikokapital

10. Februar 2020 12:49

Zürich - DillySocks kann mithilfe neuer Investoren weiter wachsen. In einer Finanzierungsrunde hat das E-Commerce-Unternehmen eine Wachstumsspritze in Höhe von 700'000 Franken erhalten.

Institutionelle und private Anleger schiessen DillySocks frisches Kapital zu. In einer Wachstumsfinanzierungsrunde konnte das in Zürich ansässige Farbsocken-Label 700'000 Franken einsammeln. Laut einer Medienmitteilung von venturelab hat das E-Commerce-Unternehmen den Abschluss einer Finanzierungsrunde mit der Innovationsstiftung der Schwyzer Kantonalbank und mehreren privaten Investoren bekanntgegeben. Darunter befinden sich auch André Günter und Marc Ocskay von AVM smartmoney

André Günter wird dem Verwaltungsrat als Investitionschef beitreten. In der Medienmitteilung erklärt er, dass das Gründerteam „schon früh ausserordentliche Erfolge bei der Etablierung einer starken Marke in der Schweiz gezeigt“ habe. „Ein starkes Team, kreative Designs, ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Nachhaltigkeit, kombiniert mit einem klugen Ansatz für eine Multi-Kanal-Vertriebsstrategie zeigen eine vielversprechende Positionierung für ein international weiter ausbaubares Geschäft.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki