Digitaltage thematisieren Zukunftsfrage

29. September 2020 14:18

Zürich - Anfang November finden bereits zum vierten Mal die jährlich ausgetragenen Digitaltage in der Schweiz und Liechtenstein statt. In diesem Jahr sollen insbesondere die Wünsche der Bevölkerung für eine digitale Zukunft eruiert werden.

Die diesjährigen Digitaltage vom 1. bis zum 3. November warten mit über 300 physischen und virtuellen Angeboten auf, informiert digitalswitzerland in einer Mitteilung. Die Standortinitiative richtet die Grossveranstaltung seit 2017 jährlich landesweit aus. In diesem Jahr soll es vor allem um die Frage nach der von der Bevölkerung gewünschten digitalen Zukunft gehen.

„Die Krise hat uns zum Nachdenken bewegt und die Vorteile und Möglichkeiten der Digitalisierung aufgezeigt“, wird Diana Engetschwiler, Gesamtprojektleiterin der Schweizer Digitaltage, in der Mitteilung zitiert. „Dennoch gibt es nach wie vor Bedenken und Befürchtungen hinsichtlich des Wandels.“ Diese Stimmen sollen auf den Digitaltagen ernst genommen werden.

Neben Veranstaltungen in mehr als 20 Orten der Schweiz umfasst das Programm der Digitaltage zahlreiche digitale Angebote. In den sogenannten Learning Labs soll dabei in nur 45 Minuten jeweils eine digitale Kompetenz vermittelt werden. „Die Learning Labs eröffnen neue Zugänge zum lebenslangen Lernen und schaffen einen Anreiz, auch künftig in die Entwicklung der eigenen digitalen Kompetenzen zu investieren“, erläutert Bernhard Grämiger, Direktor des Schweizerischen Verbands für Weiterbildung (SVEB), in der Mitteilung. „Dieses neu eingeführte Format ermöglicht eine barrierefreie Weiterbildungsaktivität für alle Erwachsenen in der Schweiz.“

Darüber hinaus wird es auch bei diesen Digitaltagen wieder das bewährte Dialogformat tell für den Diskurs mit der Bevölkerung geben. Erstmals können hier auch Teilnehmer aus Boston, Brasilien, Indien, San Francisco, Seoul, Schanghai und Tokio teilnehmen, schreibt digitalswitzerland. Einen Überblick über alle Learning Labs und tell-Veranstaltungen stellt die Standortinitiative auf dem Portal der Digitaltage bereit. hs

Aktuelles im Firmenwiki