digitalSTROM präsentiert sich in Las Vegas

04. Januar 2017 10:45

Schlieren ZH - Der Schlieremer Vernetzungsspezialist digitalSTROM wird auf der am Donnerstag beginnenden Consumer Electronics Show in Las Vegas einige Neuheiten präsentieren. Dabei steht auch ein humanoider Roboter im Fokus.

digitalSTROM wird auf der Consumer Electronics Show (CES) demonstrieren, wie der Roboter Pepper über die Plattform von digitalSTROM gesteuert werden kann. Das Schlieremer Unternehmen hat eine Technologie entwickelt, mit der elektronische Geräte problemlos miteinander vernetzt und zentral gesteuert werden können. Laut einer Medienmitteilung kann auch der 1,20 Meter grosse Roboter in dieses System integriert werden. So kann einerseits der Bediener den Roboter über Sprache und Gestik auffordern, eine Tasse Kaffee zu kochen. Gleichzeitig kann aber auch die Kaffeemaschine selbst Pepper auffordern, ein Foto von der Maschine zu machen, damit festgestellt wird, ob sich auch eine Tasse unter dem Auslauf befindet.

Zudem wird digitalSTROM bei der Messe erklären, wie die Funktionalität von Geräten durch sogenannte Bots erweitert werden kann. Durch diese Bots erhalten die Geräte eine künstliche Intelligenz und werden lernfähig. So kann ein vernetzter Wasserhahn erkennen, ob er eine Tasse mit Wasser füllen soll.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht bei allen Präsentationen die Steuerung der Geräte durch den Menschen. „Die Fähigkeit, Sprache und Kontext zu verstehen sowie Abläufe durch Sensorik oder Bilder zu erkennen, erlaubt eine ganz natürliche Interaktion mit dem Haus. Damit bekommt jeder digitalSTROM Haushalt einen eigenen unsichtbaren Butler, dem jeder Bewohner seine individuellen Wünsche mitteilen kann“, wird Geschäftsführer Martin Vesper zitiert. Die CES endet am Sonntag. jh

Mehr zu digitalSTROM AG

Aktuelles im Firmenwiki