digitalSTROM präsentiert Neuheiten

14. März 2018 11:10

Schlieren ZH - Der Schlieremer Vernetzungsspezialist digitalSTROM nimmt ab Sonntag an der Messe für Licht und Gebäudetechnik, Light + Building, teil. Dabei stellt die Firma Neuerungen für ihre Smart-Home-Plattform vor.

Die Light + Building findet zwischen dem 18. März und dem 23. März in Frankfurt statt. digitalSTROM wird dabei aktualisierte Netzwerkkomponenten, zusätzliche Drittherstellerprodukte und neue Anwendungsmöglichkeiten präsentieren, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Da die neuen Netzwerkkomponenten abwärtskompatibel sind, funktionieren sie auch bei älteren Installationen. Das Schlieremer Unternehmen wird auf der Messe demonstrieren, wie der Einbau vorgenommen werden kann. Zudem werden die neuen Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt, welche durch die Integration des Gebäudeautomatikstandards KNX nun möglich sind.

Auf der Messe wird digitalSTROM auch einen Überblick über Drittherstellerprodukte geben, die mit der Smart-Home-Plattform kompatibel sind. Dazu gehören neu auch ein Wandbediengerät, eine Wetterstation und ein Bewegungsmelder.

digitalSTROM hat eine Lösung entwickelt, bei welcher die Geräte unterschiedlicher Hersteller miteinander vernetzt und gesteuert geworden können. In die Smart-Home-Plattform können Elektrogeräte, Jalousien- oder die Lichtsteuerung integriert werden. jh

Mehr zu digitalSTROM AG

Aktuelles im Firmenwiki