digitalSTROM bietet Schutz für Komponenten

14. September 2016 10:36

Schlieren ZH - Der Vernetzungsspezialist digitalSTROM vermittelt seinen Kunden nun einen Schutzbrief für vernetzte Elektrogeräte an. Auch die Abwicklung der Reparaturarbeiten ist Teil des Angebotes.

digitalSTROM bietet seinen Kunden den Schutzbrief Elektro gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen reparia an. Damit werden das digitalSTROM-System und die gesamte Elektroinstallation abgedeckt, wie es in einer Medienmitteilung heisst. reparia übernimmt dabei Reparaturkosten von bis zu 2000 Euro pro Jahr und kümmert sich um die gesamte Abwicklung.

„Mit reparia haben wir einen Partner gewinnen können, der unserer eigenen Philosophie entspricht: flexibel, einfach, verlässlich und kundenorientiert. Und mit dem Schutzbrief Elektro gibt es jetzt ein Angebot, das unseren Kunden einen wirklichen, exklusiven Mehrwert bietet“, erläutert digitalSTROM-Geschäftsführer Martin Vesper. Es sei das einzige Versicherungsangebot, „das nicht nur alle fest installierten Elektroinstallationen, sondern auch alle digitalSTROM-Komponenten und damit das gesamte Smart Home absichert“.

Der Schutzbrief Elektro dient dabei als Ergänzung zu Hausrat- und Gebäudeversicherungen und greift bei Schäden, die von diesen Versicherungen normalerweise nicht abgedeckt werden. jh

Mehr zu digitalSTROM AG

Aktuelles im Firmenwiki