Dietikon erleichtert Einstieg im Schwimmbad Fondli

03. September 2019 11:35

Dietikon ZH - Der Stadtrat von Dietikon hat einen Kredit von gut 14.000 Franken genehmigt. Damit konnte ein mobiler Schwimmbadlift angeschafft werden, durch welchen Rollstuhlfahrende im Schwimmbad Fondli leichter ein- und aussteigen können.

Der vom Stadtrat bewilligte Kredit umfasst eine Summe von 14.210 Franken, wie aus einer Mitteilung der Stadt Dietikon hervorgeht. Zusätzlich beteiligt sich die Stiftung Cerebral, „welche sich für Menschen mit Behinderung einsetzt“, mit 4400 Franken an den Anschaffungskosten.

Der Lift wird vorerst im Schwimmbecken des Freibades eingesetzt. Da er mobil ist, kann er aber auch an allen anderen Becken des Frei- und Hallenbades Fondli genutzt werden. Nach der Einweihung hat das Schwimmbad nun sein Angebot für Menschen mit Behinderungen optimiert. Denn als öffentliche Einrichtung muss es auch von Menschen mit Behinderung uneingeschränkt genutzt werden können, wie die Stadt Dietikon in der Mitteilung informiert. jh

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki