Dietikon erhält neuen Park

21. April 2020 13:29

Dietikon ZH - Beim Bahnhof Dietikon wird ein neuer, rund 650 Quadratmeter grosser Park entstehen. Dazu soll das Gebäude am Bahnhofsplatz 1 abgerissen werden. Für eine Übergangszeit wird die Freifläche als Installationsplatz der Limmattalbahn genutzt.

Der Abbruch des Gebäudes am Bahnhofsplatz und die Einrichtung eines neuen Parks sind Bestandteil der Vereinbarungen zwischen der Stadt Dietikon und der Limmattalbahn AG, informiert die Limmattalbahn AG in einer Mitteilung. Mit den Abrissarbeiten soll am 27. April begonnen werden. Der komplette Rückbau werde voraussichtlich rund fünf Wochen in Anspruch nehmen, wird in der Mitteilung weiter erläutert.

Während der Abbrucharbeiten soll die Poststrasse für den Verkehr offen gehalten werden. Für Fussgänger werde hingegen „eine temporäre Umleitung“ eingerichtet, schreibt die Limmattalbahn AG. Der Zugang zu den umliegenden Liegenschaften werde gewährleistet.

Die freiwerdende Fläche soll zunächst als Installationsplatz für die Limmattalbahn genutzt werden. In diesem Sommer wird zudem ein Infopavillon für die Bevölkerung dort aufgestellt. Der neue Park werde dann voraussichtlich im Sommer 2022 fertiggestellt sein, informiert die Limmattalbahn AG.

Die Fläche des Parks von knapp 650 Quadratmetern soll mit einer zweireihigen einheimischen Hecke umrandet werden. Der breite Parkweg wird mit 15 Holzbänken ausgestattet. Zudem soll das derzeit auf dem Perron der AVA residierende Kunstwerk von Bruno Weber in den Park umziehen. Von der künftigen Haltestelle der Limmattalbahn aus wird der Park laut Mitteilung über „zwei breit chaussierte Wege“ erreichbar sein. hs

Mehr zu Raumplanung

Aktuelles im Firmenwiki