Dietiker Stadtrat stellt sich hinter Limmatstadt

18. November 2020 14:27

Dietikon ZH - Die Limmatstadt AG ist eine schlagkräftige Organisation der Standortförderung. Zu diesem Schluss kommt der Dietiker Stadtrat in einer Antwort auf eine Frage aus dem Gemeinderat. Sie biete zum gleichen Tarif wie der vorherige Verein Standortförderung wesentlich mehr Leistung.

Die Limmatstadt AG übernimmt seit Anfang 2019 für die Stadt Dietikon Aufgaben im Rahmen der Standortförderung. Dazu gehört ein Grundangebot mit einer Geschäftsstelle, der Vertretung im Netzwerk Standortförderung Kanton Zürich, der Netzwerkpflege und verschiedene Plattformen für die Kommunikation. Dazu gehören auch spezifische Leistungen beim Standortmarketing und der Positionierung Dietikons unter der Dachmarke Limmatstadt. Zu den Leistungen der Limmatstadt gehören auch das 3D-Modell der Limmatstadt und der werktägliche Newsletter punkt4 Limmatstadt.

Aus der Sicht des Dietiker Stadtrats hat sich diese Zusammenarbeit bewährt. Es brauche eine schlagkräftige Organisation der Standortförderung auf regionaler Ebene, schreibt er in einer Antwort auf eine Interpellation von Gemeinderat Peter Metzinger und sechs Mitunterzeichnenden. Die Limmatstadt AG leiste das, und zwar zum gleichen Tarif wie der vorherige, deutlich kleinere Verein Standortförderung. Die Stadt erhalte „heute wesentlich mehr Leistung für denselben Betrag“, das Verhältnis von Kosten und Nutzen sei für sie positiv. „Der Stadtrat betrachtet die Leistungen der Limmatstadt als sinnvolle Ergänzung zur lokalen Standortförderung.“ stk

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki