Der Verein ROKJ lädt zu einem Benefiz-Schachturnier in Dietikon ein. Bild: zVg/ROKJ

Dietiker Benefiz-Schachturnier unterstützt Kinderhilfe des ROKJ

15. August 2022 08:49

Dietikon ZH - Die Limmattaler Rotarier sammeln mit einem Benefizturnier in der Markthalle von Dietikon am 31. August Spenden für benachteiligte Kinder. Das Schachturnier beginnt um 13.30 Uhr und geht bis 18.30 Uhr. Die Stadt Dietikon unterstützt den Anlass des Vereins ROKJ.  

Zu einem Benefiz-Schachturnier lädt der Verein ROKJ (Rotary und Inner Wheel für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien) am Mittwoch, 31. August, in die Markthalle Dietikon ein. Laut Medienmitteilung und Programm auf dem von den  Rotariern Limmattal herausgegeben Flyer beginnt das Turnier um 13.30 Uhr und geht bis 18.30 Uhr. Das Turnier wird geleitet von Peter Pfiffner, einem ausgezeichneten Schachspieler und Mitglied des Rotary-Clubs Zürich Limmattal.

Nicht nur Schachspielerinnen und Schachspieler, auch Publikum ist an diesem Benefiz-Turnier herzlich willkommen. Wer mitmacht, erhält als Belohnung für ein Remis 10 Franken und für einen Sieg 30 Franken.  Eine Anmeldung ist angeraten, da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist.

„Um gemeinsam etwas bewegen zu können, sammeln wir eine möglichst hohe Summe, die benachteiligten Kindern im Limmattal und im Knonaueramt hilft“, heisst es auf der Einladung des ROKJ. „Kinder und Jugendliche aus wirtschaftlich oder sozial benachteiligten Familien sind dank ROKJ nicht ausgeschlossen, ihre Integration wird gefördert“, wird Heinz Beiner zitiert, der Präsident ROKJ Limmattal/Knonaueramt.

Der Dietiker Stadtpräsident Roger Bachmann und Stadtrat Philipp Müller werden am Benefizturnier vor Ort sein. „Die Stadt Dietikon unterstützt den Anlass des Vereins ROKJ gerne und hofft, dass dieser zum Erfolg wird, damit benachteiligten Kindern eine Freude bereitet werden kann“, wird Bachmann zitiert.

Das Projekt Rotary und Inner Wheel für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien wurde im November 2008 im Kanton Thurgau initiiert. Mittlerweile haben sich in der ganzen Schweiz zahlreiche Rotary, Inner Wheel und Rotaract Clubs zu sogenannten ROKJ Regionen zusammengefunden. gba 

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki