Die Zürcher Oberland Medien AG baut Medienhaus

19. August 2019 11:07

Wetzikon ZH - Der Verwaltungsrat der Zürcher Oberland Medien AG hat den Auftrag zum Neubau seines Medienhauses vergeben. Gewonnen hat ein Entwurf der CH Architekten AG aus Wallisellen ZH.

Die Zürcher Oberland Medien AG bekommt ein neues Medienhaus. Das hat der Verwaltungsrat laut einer Medienmitteilung beschlossen. Den Auftrag zum Neubau des Firmensitzes erhielt die CH Architekten AG aus Wallisellen. Die Entscheidung der Wettbewerbsjury fiel einstimmig. 

Den Neubau des Verlags- und Medienhauses namens „Newsstreet One“ bezeichnen die künftigen Bauherren auf einer eigens eingerichteten Internetseite als ersten Schritt „in Richtung eines städtischen Auftretens von Wetzikon“. Die Überbauung Rapperswilerstrasse soll laut aktueller Planung im Frühjahr 2021 beginnen.

Das Konzept sieht nach Verlagsangaben vor, „nicht nur kommunikativ, sondern auch baulich“ ein „Maximum an Transparenz und Offenheit“ zu schaffen. Die „Newsstreet One“ werde nicht nur neuer Sitz der Zürcher Oberland Medien AG, sondern auch ein Haus für Wohnungen und Gewerbe: „Ein kleines Stück Stadt in der Stadt, ein attraktiver Mikrokosmos mit den ZO-Medien mittendrin. Alle sind miteinander vernetzt: ZO-Medien-Mitarbeiter, Bewohner und die Öffentlichkeit.“ Gleichzeitig solle dieser „Hybrid“ das Gebiet um den Bahnhof als urbanes Quartier aufwerten. mm

Aktuelles im Firmenwiki