Die Schweiz ist in Wettingen zu Gast

26. Mai 2020 12:05

Wettingen AG - Im Juni wird die Fernsehsendung „Wir sagen Danke“ ausgestrahlt. Das Studio dazu steht in Wettingen. Dort ist DAS ZELT als coronakonformes Studio errichtet worden, in welchem das Publikum über Videostreams in die Sendung integriert wird.

„Wir sagen Danke“ wird am 14. Juni um 20.15 Uhr auf TV24 ausgestrahlt, wie aus einer Medienmitteilung von DAS ZELT hervorgeht. Das Schweizer Tourneeetheater dient als coronakonformes Fernsehstudio, in welchem die Sendung in Wettingen durchgeführt wird, wie Adrian Steiner, Gründer und Direktor von DAS ZELT, in einer Mitteilung auf Linkedin informiert.

Zu den Stars der Sendung gehören Christa Rigozzi, Philipp Fankhauser, Florian Ast, Heimweh und Luca Hänni. Sie alle sagen Danke an „Mitarbeiter an den Kassen von Supermärkten und Bäckereien, Apotheker, Ärzte und Pfleger, Buschauffeure, Zugbegleiter und viele mehr mit häufigem Kontakt zu Menschen“, wies es in der Mitteilung heisst.

Eine Besonderheit ist dabei das virtuelle Publikum. So wird vor der Bühne eine Videowand installiert. „Auf dieser lassen sich 50 Webcam-Streams von Zuschauern einblenden, die zu Hause in den Wohnzimmern die Show verfolgen. Dabei wird für diese technische Innovation eine Software für Videokonferenzen genutzt, durch welche „zum ersten Mal im Fernsehen“ so viele Streams gleichzeitig auf einem Bildschirm dargestellt werden. Moderatorin Christa Rigozzi wird die Technik auch nutzen, um zwischen den Auftritten der Gäste mit den Zuschauern zu kommunizieren. Abgerundet wird „Wir sagen Danke“ durch Filme, welche „die Heldinnen und Helden des Alltags im Einsatz zeigen“. jh

Aktuelles im Firmenwiki