Deutsche Messe AG setzt auf Kühne + Nagel

18. Januar 2018 12:04

Schindellegi SZ - Die Deutsche Messe AG hat ihren Vertrag mit Kühne + Nagel bis 2027 verlängert. Unter anderem optimiert der Schweizer Logistikdienstleister den Messeverkehr für die grösste deutsche Messegesellschaft.

Kühne + Nagel fungiert bereits seit 1993 als offizieller Logistikdienstleister auf dem Messegelände der Deutschen Messe AG in Hannover, informiert Kühne + Nagel in einer Mitteilung. Der bestehende Messespeditionsvertrag wurde nun verlängert und ausgeweitet. 

Bestandteil des neuen Vertrags ist unter anderem die Einrichtung eines Verkehrsleitsystems auf dem Messegelände in Hannover. Damit soll Kühne + Nagel den Messeverkehr auf dem Gelände für die Deutsche Messe AG optimieren. Der Mitteilung zufolge will Kühne + Nagel dafür ein internetgestütztes System einsetzen, bei dem Zeitfenster für Lieferungen vergeben werden. Gleichzeitig kann das System auf unvorhergesehene Veränderung im Tagesgeschäft reagieren. Hier werden in Echtzeit Neuberechnungen für die entsprechenden nötigen Anpassungen angestellt.  

„Die Expo & Event Logistik ist für Kühne + Nagel ein wichtiges Geschäftsfeld“, erläutert Hansjörg Rodi, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel Deutschland, in der Mitteilung. „Wir können hier unser speditionelles Knowhow mit IT-gestützten Lösungen verbinden, die auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.“ hs  

Mehr zu Kühne + Nagel

Aktuelles im Firmenwiki