Der Hasenbergturm wird jetzt gebaut  

23. März 2021 14:03

Bergdietikon AG – Der Gemeinderat von Bergdietikon unterstützt den Bau des neuen Hasenbergturms mit 7000 Franken. Der Bau mit Aussichtsplattform soll im August fertig sein. Der Turm steht auf dem Gemeindegbiet von Widen AG.

Der Bergdietiker Gemeinderat hat die Mitfinanzierung des Hasenbergturms mit Aussichtsplattform beschlossen. Für das Projekt im Naherholungsgebiet der Gemeinde Widen AG würden einmalig 7000 Franken gegeben, heisst es in einer Mitteilung auf der Internetseite von Bergdietikon.  

Die für den August geplante Einweihung des neuen Hasenbergturms sei ein „Höhepunkt“ dieses Jahr, wird der Bergdietiker Gemeindeammann Ralf Dörig in dem Bericht auf der Gemeindeseite zitiert, die sich auf einen Artikel in der Limmattaler Zeitung stützt. Die Eröffnung ist allerdings von der dann herrschenden Coronasituation abhängig. Da das Naherholungsgebiet rund um den Turm auch bei der Bergdietiker Bevölkerung sehr beliebt ist, hat sich die Gemeinde nach anfänglicher Ablehnung doch zur Beteiligung am Projekt auf dem Gemeindegebiet von Widen entschlossen. „Der Gemeinderat hat sich unlängst entschieden, den Turm zu unterstützen“, wird Dörig zitiert.

Der Bergdietiker Gemeinderat sehe neben der Aufwertung des Naherholungsgebiets auch eine denkbare Entlastung des stark belasteten Naturschutzgebiets Egelsee, wird der Bergdietiker Gemeindeschreiber Patrick Geissmann zitiert.

Neben der Gemeinde Bergdietikon gibt es zahlreiche Sponsoren des Projekts wie die Dietiker Firmen Planzer und Chicorée, Coop und die Aargauische Kantonalbank. An den Kosten beteiligen sich neben Bergdietikon und Widen die Aargauer Gemeinden Berikon, Bellikon, Rudolfstetten-Friedlisberg, Remetschwil, Zufikon, Oberwil- Lieli, Künten und Eggenwil und Bremgarten. 

Die Aussichtsplattform auf dem Hasenberg wird in 714 Metern Höhe über Meer noch einmal 35 Meter über dem Boden errichtet. gba 

Mehr zu Tourismus

Aktuelles im Firmenwiki