Denkfabrik will Nutzungskonzept für Flugplatz Dübendorf entwickeln

27. Januar 2021 14:20

Dübendorf ZH - Eine Gruppe rund um Experten der zivilen und militärischen Luftfahrt will ein innovatives Nutzungskonzept für den Flugplatz Dübendorf entwickeln. Aviatik soll mit dem Innovationspark verknüpft werden. Dazu wurde der Verein Think Tank Airfield City Dübendorf, Zürich gegründet.

Eine Gruppe von Experten hat sich das Ziel gesetzt, ein neues Nutzungskonzept für den Flugplatz Dübendorf zu entwerfen. Dazu sei der Verein Think Tank Airfield City Dübendorf, Zürich gegründet worden, informiert der neue Verein in einer Mitteilung. Das gesuchte innovative und nachhaltige Konzept soll eine aviatische Nutzung des Areals mit den Bedürfnissen des Innovationsparks Zürich (IPZ) vereinen.

Der Vorstand der Denkfabrik wird von Stefan Conrad präsidiert, vormaliger COO und späterer CEO Lateinamerika der Flughafen Zürich AG. Neben Conrad haben haben unter anderem der ehemalige Kommandant der Schweizer Luftwaffe, Markus Gygax, sowie der ehemalige Direktor des Bundesamtes für Zivilluftfahrt, Peter Müller, im Vorstand der Denkfabrik Einsitz genommen. 

„Die Kombination eines Forschungs- und Entwicklungsstandortes mit einer aviatischen Infrastruktur, die auch zur Erprobung anderer innovativer Formen von terrestrischer Mobilität genutzt werden kann, ist sowohl für den Kanton Zürich als auch für den Bund ein Glücksfall und bietet auch im harten internationalen Standortwettbewerb grosse Vorteile“, erläutert Müller in der Mitteilung. Als Anstoss für die Initiative wird in der Mitteilung der Beschluss des Bundesrats bezeichnet, die ursprünglichen Planungen zur Umnutzung des Flugplatzes nicht weiter zu verfolgen und sich stattdessen am konzeptionellen Neustart des Planungsprozesses durch den Kanton Zürich zu beteiligen.

„Nach dem Beschluss des Bundesrates und dem klaren Bekenntnis der Zürcher Regierung zum Innovationspark besteht jetzt die Chance, die Verbindung zwischen IPZ und Flugplatz konzeptionell neu zu denken“, meint Conrad. Noch in diesem Frühjahr will die Gruppe einen ersten Entwurf ihres Konzept erarbeiten. hs

Mehr zu Innovation

Aktuelles im Firmenwiki