DecentWorld verleiht virtuellen Immobilien realen Wert

09. März 2022 13:16

Zug - Die Metaverse-Plattform DecentWorld bietet Nutzenden die Gelegenheit, virtuelle Gebäude und Strassen zu kaufen und zu handeln. DecentWorld ist eine Marke der Swiss Asset Management AG. Sie erwartet, dass das Spiel die Blockchain-Industrie revolutionieren wird.

Die Swiss Asset Management-Vermögensverwaltung hat ihre Metaverse-Plattform DecentWorld am 1. März gestartet. Das Spiel bietet Nutzerinnen und Nutzern die Gelegenheit, mithilfe der NFT-Technologie (Non-Fungible Token) in digitale Immobilien und Strassen zu investieren. Nach Angaben in einer Medienmitteilung erwarten die Schöpfer von DecentWorld, dass ihre Kreation „die Blockchain-Industrie Schritt für Schritt revolutionieren und virtuellen Immobilien einen realen Wert verleihen wird“.

Die gekauften virtuellen Strassen können zu Sammlungen zusammengefasst werden. Abgeschlossene Sammlungen generieren automatisch Erträge. Diese werden in regelmässigen Abständen akkumuliert und verteilt.

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, sei die Schweiz auf dem Weg, das nächste Silicon Valley für Krypto und Blockchain zu werden. „Inspiriert von der Schweizer Herangehensweise an die Gestaltung der Zukunft“ habe das Entwicklerteam „eine einzigartige Benutzeroberfläche mit einem künstlerischen Touch geschaffen“. DecentWorld stehe „durch den Einsatz modernster Sicherheitsfunktionen auch für Vertrauen und Transparenz in der Blockchain-Industrie“. mm

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki