Datacolor weist niedrigeren Gewinn aus

25. Oktober 2019 13:28

Dietlikon ZH/Luzern - Das im Farbmanagement tätige Unternehmen Datacolor muss im Geschäftsjahr 2018/2019 einen leichten Rückgang beim Gewinn hinnehmen. Auch der Umsatz hat leicht nachgegeben.

Datacolor hat im am 30. September 2019 zu Ende gegangenen Geschäftsjahr 2018/2019 einen Nettoumsatz von 78,8 Millionen Dollar erwirtschaftet, wie einer Mitteilung zu entnehmen ist. Damit liegt der Nettoumsatz um 2,9 Prozent und in Lokalwährungen um 2,2 Prozent unter dem Nettoumsatz des Vorjahres von 81,1 Millionen Dollar.

Während die substanzielle Nettoliquidität inklusive Finanzanlagen zum Stichtag 30. September 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt von 40,6 Millionen Dollar auf 44,2 Millionen Dollar gesteigert wurde, müssen bei weiteren Kennzahlen ebenfalls leichte Rückgänge vermeldet werden. So betrug das operative Ergebnis (EBITDA) 7,6 Millionen Dollar (Vorjahr: 8,4 Millionen Dollar), die EBITDA-Marge 7,1 Prozent (Vorjahr: 7,6 Prozent) und der Reingewinn 3,6 Millionen Dollar (Vorjahr: 4,1 Millionen Dollar). Datacolor wird den ausführlichen Geschäftsbericht am 15. November vorlegen.

Datacolor entwickelt Software, Hardware und Dienstleistungen im Bereich des Farbmanagements. Diese Produkte werden genutzt, um die präzise Farbwiedergabe bei Materialien, Produkten und auch Fotoaufnahmen zu gewährleisten. jh

Aktuelles im Firmenwiki