Datacolor setzt neue Massstäbe für Monitorkalibrierung

Einer Mitteilung von Datacolor zufolge stellt die Markteinführung des SpyderX einen „Meilenstein in der Monitorkalibrier-Technologie“ dar. Der neue Farbkalibriersensor für Monitore sei „der schnellste, präziseste und benutzerfreundlichste“ Kolorimeter, „der jemals von Datacolor entwickelt wurde“, heisst es dort weiter. Für den SpyderX hat das Farbmanagementtechnologieunternehmen einen neu konstruierten Farbmesssensor mit einem optischen System kombiniert.

„Wir sind uns dessen bewusst, dass Fotografie eine Herzensangelegenheit ist und Fotografen in jede Aufnahme viel investieren“, wird Stefan Zrenner, Global Director Sales & Marketing der Datacolor Consumer Solutions, in der Mitteilung zitiert. Der vom Unternehmen entwickelte neue Farbkalibriersensor stelle sicher, „dass der Anwender sich auf die Farben auf dem Bildschirm verlassen kann und gleichzeitig der Kalibrierprozess so einfach und schnell vonstattengeht, wie bei keinem anderen Spyder zuvor“.

Datacolor bietet den SpyderX in zwei Versionen an. Die Version SpyderX Pro für ambitionierte Amateure zeichnet sich durch einfache Handhabung aus. Die Elite-Version für professionelle Fotografen und Videografen bietet erweiterte Einstellungsmöglichkeiten für eine umfassende Kontrolle der Farbgenauigkeit. hs