Das Wasser von Schlieren ist gut

05. September 2019 10:47

Schlieren ZH - Sowohl das Grund- als auch das Trinkwasser von Schlieren ist zuletzt Tests unterzogen worden. Dabei standen Rückstände von Pflanzenschutzmitteln im Fokus. Die Tests haben jedoch gezeigt, dass das Schlieremer Wasser gute Werte aufweist.

Das Schlieremer Wasser ist in gleich zwei Tests untersucht worden, wie aus einer Mitteilung der Stadt Schlieren hervorgeht. So hat das Kantonale Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft Grundwasserfassungen im ganzen Kanton auf Abbauprodukte des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil-Sulfonsäure hin analysiert. In Schlieren wurden dazu sowohl an der Quellfassung mittlere Risi als auch an der Grundwasserfassung Betschenrohr Proben genommen. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass die Messwerte „deutlich unter dem Grenzwert“ liegen, wie die Stadt informiert.

Zudem hat der Verband der Kantonschemiker im ganzen Land das Trinkwasser in Stichproben untersucht. Die Analysen haben sich auf Metaboliten von Pflanzenschutzmitteln (PSM) und andere Rückstände von Kontaminaten bezogen. Hierzu wurden in Schlieren Proben vom Laufbrunnen an der Feldstrasse entnommen. Und wie auch zuvor schon bei weiteren Tests hat sich auch hierbei gezeigt, dass keine erhöhten Rückstandswerte im Trinkwasser festgestellt werden konnten. jh

Mehr zu Ressourcen

Aktuelles im Firmenwiki