Dätwyler wächst zweistellig

18. Februar 2022 14:57

Altdorf - Die Umsätze von Dätwyler in den fortgeführten Geschäftsbereichen haben 2021 um 15 Prozent auf 947,6 Millionen Franken zugelegt. Nach Abschluss des Verkaufs diverser Tochterfirmen strebt der Industriekonzern ein jährliches Umsatzwachstum von 6 bis 10 Prozent an.

Einer Mitteilung von Dätwyler zufolge hat der international aktive Urner Industriekonzern im Geschäftsjahr 2021 Umsätze in Gesamthöhe von 1,10 Milliarden Franken erwirtschaftet. Hier sei zum letzten Mal ein Beitrag des 2021 abgestossenen Online-Distributors Reichelt in Höhe von 154,1 Millionen Franken eingeflossen, informiert Dätwyler. Beim Umsatz allein der fortgeführten Geschäftsbereiche konnte ein Wachstum um 15,0 Prozent auf auf 947,6 Millionen Franken realisiert werden.

Das Betriebsergebnis der fortgeführten Geschäftsbereiche auf Stufe EBIT fiel 2021 mit 160,4 Millionen Franken um 23,2 Prozent höher als 2020 aus. Die EBIT-Marge legte gleichzeitig um 1,1 Prozentpunkte auf 16,9 Prozent zu. Damit lägen EBIT und EBIT-Marge des fortgeführten Geschäfts deutlich über den letzten Werten vor der Pandemie, erläutert Dätwyler. Als Nettoergebnis der fortgeführten Geschäftsbereiche weist der Konzern im Berichtsjahr 123,7 Millionen Franken aus, das sind 17,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Mit dem Verkauf von Reichelt habe Dätwyler 2021 „die strategische Transformation zum fokussierten Anbieter von systemkritischen Elastomerkomponenten erfolgreich abgeschlossen“, wird Konzernchef Dirk Lambrecht in der Mitteilung zitiert. „Wir werden unseren Fokus jetzt verstärkt dem profitablen und nachhaltigem Wachstum widmen, um so unsere ehrgeizigen Ziele zu erreichen.“

Mittelfristig strebt Dätwyler hier ein jährliches Umsatzwachstum von 6 bis 10 Prozent und eine EBIT-Marge zwischen 18 und 21 Prozent an. Im laufenden Jahr will der Konzern dabei den unteren Wert des Zielbands der EBIT-Marge erreichen. Beim Umsatz wird dagegen ein über dem Zielintervall liegendes Wachstum von mehr als 10 Prozent anvisiert. hs

Mehr zu Medtech

Aktuelles im Firmenwiki