Dätwyler lässt Produkte per E-Lastwagen ausliefern

09. August 2022 13:55

Altdorf/Schattdorf UR - Dätwyler lässt seine Produkte neu per Elektro-Lastwagen ausliefern. Dazu arbeitet der Industriekonzern mit den beiden Urner Logistikpartnern Wipfli Transport und Zgraggen Transport zusammen.

Dätwyler setzt zum Transport seiner Produkte in die Westschweiz vom Standort Schattdorf aus erstmals auf elektrisch angetriebene Lastwagen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Dazu kooperiert der Hersteller von hochwertigen Elastomerkomponenten laut einer Medienmitteilung mit zwei Urner Logistikunternehmen.

Zum einen transportiert neu Wipfli Transport aus Flüelen Produkte von Dätwyler per E-Laster in die Westschweiz. Ab Herbst soll das Unternehmen Zgraggen Transport aus Attinghausen hinzukommen.

Die werktäglichen Fahrten mit den E-Lastwagen der beiden Logistikpartner sparen rund 300 Tonnen Kohlenstoffdioxid pro Jahr ein gegenüber Fahrten mit Dieselfahrzeugen. Damit will Dätwyler einen Beitrag zu mehr „Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette“ leisten.

Das Unternehmen produziert den Angaben zufolge seit 2012 klimaneutral in seinem Werk in Schattdorf, das sich nahe seines Hauptsitzes in Altdorf befindet. Mit dem Transport via E-Lastwagen kann Dätwyler nun auch „dank langfristig zugesicherter Aufträge Impulse für innovative und nachhaltige Investitionen und Entwicklungen bei Urner Zulieferanten geben“, heisst es weiter in der Medienmitteilung. ko

Mehr zu Logistik

Aktuelles im Firmenwiki