Daedalean gewinnt Preis für Künstliche Intelligenz

09. Oktober 2020 11:41

Pfäffikon SZ/Zürich - Die Veranstaltung AiCon unter dem Patronat von Bundesrat Guy Parmelin ist diese Woche erstmals durchgeführt worden. Dabei ist auch der erste nationale AI Award verliehen worden. Gewinner ist Daedalean mit seiner Software für autonome Flugzeuge.

Die AiCon ist diese Woche erfolgreich gestartet. Die Veranstaltungsreihe steht unter dem Patronat von Bundesrat Guy Parmelin. Im Rahmen der Aicon sollen jährlich Innovationen aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz gezeigt werden. Die vielversprechendsten Firmen werden mit dem nationalen AI-Award gekürt, der nun erstmals vergeben wurde.

Gewinner des Preises ist Daedalean aus Zürich, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Das Jungunternehmen entwickelt eine Software, mit der Flugzeuge künftig autonom fliegen sollen. Hinter Daedalean steht ein Team aus Ingenieuren, von denen mehrere bereits für Google oder SpaceX tätig waren. Unter den Finalisten waren auch Typewise, ein Unternehmen aus Binningen BL, das eine neuartige Tastatur für mobile Anwendungen entwickelt, sowie Gamaya aus Morges VD mit seinen Algorithmen für die Automatisierung der Landwirtschaft. Die Finalisten haben sich den Angaben zufolge gegen hunderte andere Start-ups durchgesetzt.

In diesem Jahr wurde die AiCon im Kanton Schwyz durchgeführt. Eingeladen waren rund 60 Personen aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft. Unter anderem haben Marianne Janik, CEO von Microsoft Schweiz, sowie Ivo Furrer, Präsident von digitalswitzerland, Vorträge gehalten. Parmelin hat sich in einer Videobotschaft zu Wort gemeldet: „Die AiCon ist die richtige Initiative zur richtigen Zeit – eine Plattform, die Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie, Politik und Gesellschaft vereint. Es ist eine positive Bewegung, die sich auf die Chancen von AI fokussiert. Ich werde alles dazu beitragen, dass diese Initiative die ganze Schweiz erfasst.“

Der AI Award steht unter der Trägerschaft der Mindfire Stiftung, des >>venture>>-Preises der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, des ZKB Pionierpreises, des DigitalEconomy Awards, des Swiss ICTAwards, des Swiss ICT Investor Clubs SICTIC und weiterer Stiftungen und Organisationen aus der ganzen Schweiz. ssp

Mehr zu Innovation

Aktuelles im Firmenwiki