Cyberdefence Campus in Lausanne steht vor Eröffnung

30. August 2019 12:22

Bern - Das Verteidigungsdepartement hat einen neuen Standort des Cyberdefence Campus in Lausanne eingerichtet. Dieser soll Anfang September eröffnet werden Damit wird die Partnerschaft mit der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne gestärkt.

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) hat in Lausanne einen neuen Standort des Cyberdefence Campus eingerichtet. Dieser soll am 5. September eröffnet werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Der neue Standort markiere den Beginn einer Partnerschaft mit dem Center for Digital Trust (C4DT) der  Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL). Das VBS und der Cyberdefence Campus werden im Bereich Forschung und Entwicklung kooperieren. Der Fokus liege dabei auf der Förderung des Technologie- und Innovationstransfers mit Schwerpunkten auf Technologien im Bereich Cybersicherheit, Digital Trust, Datenwissenschaft und Künstlicher Intelligenz.

Die Partnerschaft beginnt der Mitteilung zufolge mit einer zweitägigen Konferenz am 5. und 6. September. Der Schwerpunkt der Konferenz soll das Thema Künstliche Intelligenz werden. „Führende internationale Experten aus Forschung, Industrie und Behörden“ werden dabei Vorträge halten. ssp

Aktuelles im Firmenwiki