Crowdlendingplattform LEND.ch wächst

28. Mai 2019 13:41

Zürich - Die Crowdlendingplattform LEND.ch übernimmt die PostFinance-Tochter Lendico komplett. Im Gegenzug beteiligt sich PostFinance an LEND.ch. Dadurch kann LEND.ch seine Position auf dem Schweizer Markt weiter stärken.

Die Crowdlendingplattform LEND.ch übernimmt mit Lendico einen KMU-Kreditmarktplatz, der zu PostFinance gehört. Damit startet LEND.ch laut einer Medienmitteilung „die Konsolidierung im Schweizer Crowdlendingmarkt“. Die Übernahme erfolgt per 28. Mai. Die Integration soll in den kommenden Wochen abgeschlossen werden.

Im Gegenzug wird sich PostFinance neu an LEND.ch beteiligen. Die Bank wird LEND.ch dabei auch im KMU-Geschäft unterstützen. „Damit wir das Crowdlending in den Massenmarkt heben können, müssen die verschiedenen Player ihre Kräfte bündeln und ihre jeweiligen Stärken einbringen. Diesbezüglich ergänzen sich LEND als etabliertes Fintech-Unternehmen und PostFinance mit ihrer Vertriebskraft ausgezeichnet“, wird Hansruedi Köng, CEO von PostFinance, zitiert.

LEND.ch gehört zur Switzerlend AG mit Sitz in Zürich. ssp

Aktuelles im Firmenwiki