Cosanum stellt neuen Patientenbeutel vor

26. Juni 2018 09:57

Schlieren ZH - Der Schlieremer Gesundheitslogistiker Cosanum will mit dem Patienteneffektenbeutel SmartSafe den Spitalaufenthalt von Patienten sicherer gestalten. Sie können ihre Wertgegenstände in SmartSafe lagern und diese auch mit einem Armband verfolgen.

Cosanum bietet SmartSafe in zwei verschiedenen Grössen an, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Patienteneffektenbeutel kann nicht nur zur Aufbewahrung von Geldbeutel, Uhren, Schmuck und Brille genutzt werden. Auch Kleidung und Schuhe passen in den Beutel. Weitere Vorteile sind Sauberkeit, Sicherheit und Langlebigkeit.

Sollte der Beutel im Spitalalltag dann doch einmal verloren gehen, kann er über einen einmalig vergebenen Barcode leicht wiedergefunden werden, wie der Schlieremer Gesundheitslogistiker erläutert. Dazu dient ein Armband, mit welchem der Aufenthaltsort des Beutels jederzeit verfolgt werden kann.

Cosanum bietet den kleineren Beutel in einer Packung mit 25 Stück an. Die grössere Ausfertigung wird in einer Packung mit zehn Beuteln angeboten. jh  

Aktuelles im Firmenwiki