„Coopzeitung Weekend“ erscheint erstmals am Freitag

18. August 2020 10:54

Zürich - Coopzeitung und 20 Minuten bringen gemeinsam ein neues Magazin zum Wochenende heraus. „Coopzeitung Weekend“ wird jeden Freitag der Ausgabe von „20 Minuten“ beigelegt. Das neue Magazin erscheint dreisprachig.

Die meistgelesene Tageszeitung und die auflagenstärkste Wochenzeitung der Schweiz setzen auf Printmedien und lancieren gemeinsam ein Magazin zum Wochenende, das in der Medienmitteilung „Junge und Junggebliebene“ als Zielgruppe angibt. „Coopzeitung Weekend“ wird von der „Coopzeitung“ mit 3,2 Millionen Lesern und Leserinnen und der mit 1,7 Millionen Lesern und Leserinnen meistgelesenen Tageszeitung „20 Minuten“ herausgegeben. Start des neuen Magazins ist am Freitag, 21. August. Es wird jeweils der Freitagsausgabe von 20 Minuten beigelegt.

Das neue Magazin von Coop und TX Group, „20 Minuten“ ist Teil der TX Group, bringt auf 16 Seiten Lifestyle und Trend-Themen, kreative Rezepte, Tipps zur Nachhaltigkeit im Alltag. Es gibt Rätsel und Ausschreiben. Das Layout erinnert an die wöchentliche „Coopzeitung“, wird aber Jugend-affiner gestaltet. Für „Coopzeitung Weekend“ ist eine neue Redaktion gegründet worden. Ihre Mitglieder kommen aus den deutschen, französischen und italienischen Redaktionen der „Coopzeitung“. Die übernimmt auch den Anzeigenverkauf.

Joos Sutter, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Coop, sagt zum Start des Magazins: „20 Minuten spricht mit seiner Zeitung ein sehr breites Publikum, insbesondere aber auch die jüngere Leserschaft an, und ergänzt damit die Coopzeitung ideal. Ausserdem erscheint 20 Minuten, wie auch die Coopzeitung, dreisprachig, sodass wir auch mit der neuen ‚kleinen Schwester‘ ebenfalls in allen Landesteilen präsent sein werden.“ Und Marcel Kohler, Geschäftsführer bei 20 Minuten, erinnert an die 20-jährige Partnerschaft mit Coop im Werbemarkt und erklärt: „Gemeinsam glauben wir an die Wirkung von Print und sind überzeugt, mit den neuen Inhalten unserer Leserschaft einen Mehrwert bieten zu können.“ gba

Aktuelles im Firmenwiki