Coop bleibt auf Wachstumskurs

06. Januar 2020 13:08

Basel - Coop hat seine Umsätze 2019 im Jahresvergleich weiter steigern können. Besonders hohe Zuwächse wurden im Online-Handel realisiert. Im Bereich Supermärkte konnten Kunden und Marktanteile gewonnen werden.

Einer Mitteilung von Coop zufolge hat die Basler Genossenschaftsgruppe im vergangenen Jahr einen Umsatz in Gesamthöhe von 30,7 Milliarden Franken erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Wachstum um 1,3 Prozent. Die Umsätze im Detailhandel legten dabei innert Jahresfrist um 1,4 Prozent auf 18,0 Milliarden Franken zu. Im Bereich Grosshandel/Produktion wurde eine Wachstumsrate von 2,6 Prozent auf 14,2 Milliarden Franken realisiert. Im Bereich Supermärkte konnte Coop der Mitteilung zufolge zudem eine Zunahme der Kundenfrequenz um 2,5 Prozent verbuchen und weitere Marktanteile gewinnen.

Besonders hohe Wachstumsraten der Erlöse hat Coop der Mitteilung zufolge 2019 im Online-Handel realisiert. Die Nettoerlöse im Online-Detailhandel legten dabei um 16,4 Prozent auf 914 Millionen Franken zu. Im Online-Detailhandel mit Heimelektronik konnte sogar ein Wachstum von 17,5 Prozent auf mehr als 600 Millionen Franken verbucht werden. Im Grosshandel wurde online ein Nettoerlös von 1,7 Millionen Franken erwirtschaftet, das sind 7,1 Prozent mehr als 2018. Insgesamt stieg das Online-Geschäft der Coop-Gruppe im vergangenen Jahr um 238 Millionen auf 2,6 Milliarden Franken an. hs

Aktuelles im Firmenwiki