Conzzeta erhöht Beteiligung an DNE Laser

27. August 2019 11:16

Zürich - Conzzeta stockt seine Beteiligung am chinesischen Blechverarbeiter DNE Laser auf 70 Prozent auf. Damit will der Zürcher Mischkonzern im Bereich Blechverarbeitung wachsen und seine Position in China stärken.

Conzzeta hat im Frühjahr 2016 einen Anteil in der Höhe von 51 Prozent an DNE Laser gekauft. Nun erhöht das Unternehmen seine Beteiligung auf 70 Prozent, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Bereits im ursprünglichen Vertrag war die Option einer Aufstockung vorgesehen.

DNE Laser sei profitabel gewachsen und habe 2018 rund 145 Millionen Franken zum Nettoumsatz des Blechbearbeitungsgeschäfts (Bystronic) von Conzzeta beigetragen. „Die Zusammenarbeit zwischen Bystronic und DNE Laser über die letzten Jahre hinweg war sehr positiv und hat die ursprünglichen Erwartungen übertroffen“, kommentiert Alex Waser, CEO von Bystronic und Mitglied der Konzernleitung von Conzzeta.

Mit dem Ausbau wolle Conzzeta seine Position „im wichtigen Markt China und darüber hinaus“ stärken. Ausserdem soll die gemeinsame Entwicklung einer globalen Plattformstrategie beschleunigt werden. ssp

Aktuelles im Firmenwiki