Confiserie Speck nutzt Energienetz des Tech Cluster Zug

03. November 2020 10:47

Zug - Die Confiserie Speck baut bis 2022 in Zug Nord ein neues Betriebsgebäude. Für ihre Kälteversorgung schliesst sie sich als eines der ersten Unternehmen an die CO2-neutrale Energieversorgung des Tech Clusters Zug an. Betreiber sind die Tech Cluster Zug AG und die WWZ AG.

In Zug Nord baut die Confiserie Speck eine Backstube mit Café und Ladengeschäft. Das neue Betriebsgebäude soll bis 2022 fertiggestellt werden. Energetisch setzt das Unternehmen auf ein integriertes Gesamtkonzept. Für seine Kälteversorgung hat das Confiserie-Unternehmen nun laut einer Medienmitteilung der Zuger Energieversorgerin WWZ Lieferverträge mit dem Betreiberkonsortium des nahegelegenen Tech Clusters, der Tech Cluster Zug AG (vormals V-Zug Immobilien AG) und der WWZ AG, unterzeichnet.

Diese Verträge würden die energetische Attraktivität des Tech Clusters für Liegenschaften in der Nachbarschaft unterstreichen, so WWZ-Projektleiter Roman Tschanz. „Mit der Confiserie Speck konnten wir eine wichtige Kundin mit einem nachhaltigen Energiekonzept gewinnen.“

Das Tech Cluster Zug ist ein Innovationsquartier, das auf dem Areal der V-Zug im Norden der Stadt entsteht. Für die Energieversorgung des Quartiers sorgt der Multi-Energy-Hub. Er kombiniert lokale Energiequellen wie Tiefengrundwasser, Seewasser und Photovoltaik zu einem CO2-neutralen Gesamtenergiesystem mit maximalem Eigenversorgungsgrad.

Das 1895 gegründete Familienunternehmen Confiserie Speck stellt seit 1962 sämtliche Produkte in der eigenen Backstube an der Zuger Alpenstrasse her. Weil die Räumlichkeiten dort nicht erweiterbar sind, hat sich die Confiserie für einen Neubau entschieden. Schon seit Langem setze der Betrieb auf einheimische Rohstoffe, biologisch abbaubare Verpackungen und kurze Transportwege, erklärt Mitinhaber Peter Speck in der Mitteilung. Auf dem Dach werde eine grosse Photovoltaikanlage installiert. Mit deren überschüssigem Strom sollen die Lieferfahrzeuge geladen werden. mm

Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki