Coatmaster übernimmt CoatChecker  

15. Juni 2021 13:23

Zürich/Winterthur - Die Coatmaster AG aus Winterthur übernimmt die Zürcher CoatChecker GmbH. Beide Start-ups sind Ausgliederungen aus der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Sie sind auf die Messung von Beschichtungen spezialisiert.

Zwei Ausgliederungen aus der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) bündeln ihre Kräfte: Die Coatmaster AG übernimmt dabei die CoatChecker GmbH. Beide Unternehmen sind auf die Messung von Beschichtungen spezialisiert.

CoatChecker verwendet eine Technologie, welche auf einem photothermischen Verfahren und digitaler Signalverarbeitung basiert. Mit dieser kann sie Schichtdicken im Millimeterbereich zerstörungsfrei messen. Coatmaster ermöglicht es, die Schichtstärke berührungslos und unmittelbar nach dem Beschichtungsprozess zu messen. Damit können Abweichungen vom Sollwert werden damit rasch erkannt und nachgeregelt werden.

Die Übernahme „vereint die technologischen Fortschritte beider Unternehmen in einem einzigen Portfolio, um zukünftige Innovationen voranzutreiben“, heisst es in einer Medienmitteilung von Coatmaster. Unternehmen in der Beschichtungsindustrie sollen dank den Technologien der beiden Firmen Einsparungen bei den Beschichtungsmaterialien erzielen und dadurch auch ihren CO2-Ausstoss senken können. Den Angaben von Coatmaster zufolge hat die weltweite Beschichtungsindustrie einen Wert von rund 100 Milliarden Euro pro Jahr. ssp

Mehr zu Coatmaster AG

Aktuelles im Firmenwiki