Coachbetter gewinnt Markus Egger als Investor

22. Dezember 2021 12:09

Wallisellen ZH - Das Start-up Coachbetter bekommt renommierte Unterstützung vom ehemaligen Red Bull-Manager Markus Egger. Er will als Investor und strategischer Berater die Entwicklung der digitalen Plattform für Fussball-Verbände, -Vereine und -Trainierende ankurbeln.

Der ehemalige Red Bull-Manager und aktuelle Unternehmensleiter in der Aspire-Sportakademie von Katar, Markus Seller, zählt zu den künftigen Investoren von Coachbetter. Wie das SportTech-Start-up aus Coachbetter in einer Medienmitteilung bekanntgibt, soll die finanzielle und strategische Partnerschaft den Weg zur Weiterentwicklung der von Coachbetter lancierten digitalen Plattform für Verbände, Vereine und Trainierende fortsetzen.

Die Planungs- und Teammanagement-App ist abonnementbasiert und dient Verantwortlichen im Amateur- und Profi-Vereinssport als integriertes Kommunikations- und Organisationswerkzeug. Es vereinfacht die Trainingsplanung, gestaltet das Management für Trainierende nutzerfreundlich und fungiert als Wissensbörse zur Weiterbildung.

Mit Markus Egger steigt ein Schwergewicht der Sportbranche in das junge Unternehmen ein. Er bringe „umfangreiche Erfahrung im Aufbau, Wachstum und der Leitung ambitionierter Unternehmen“ in seine neue Tätigkeit ein, heisst es in der Medienmitteilung. Egger ist seit 2015 Unternehmensleiter der Sparte Sport und Strategie in der Aspire-Sportakademie in Katar, die führend in der Nachwuchsförderung sei. Davor setzte er bei Red Bull Impulse für die Weiterentwicklung von Red Bull-eigenen Teams in der Formel 1, der Nascar und im Eishockey. Als Geschäftsführer der Red Bull Football Division leitete er anschliessend professionelle Fussballklubs weltweit. In seine Amtszeit fiel die Gründung des Fussballklubs RB Leipzig.

Egger begründet sein Engagement für Coachbetter mit dessen „Fokus auf Trainer und Trainerinnen" und dem „ganzheitlichen Ansatz", der im „Fussball-Ökosystem einzigartig" sei.

Coachbetter bezeichnet sich als nutzerfreundliche digitale Plattform. Die digitalen Vereinslösungen stellen personalisierte Trainingseinheiten und einzelne Übungen von lizenzierten Fussballtrainierenden, einen Teammanagementbereich, eine grosse Auswahl an Wissensinhalten zur Weiterbildung sowie einen Videoanalysebereich zur Verfügung. hg

Mehr zu Unternehmensführung

Aktuelles im Firmenwiki