Auch Hansi Flick hat in Coachbetter investiert. Bild: zVg/Coachbetter

Coachbetter erweitert Investorenkreis um Fussball-Stars

06. Dezember 2023 10:53

Wallisellen ZH - Das Start-up Coachbetter hat in einer Finanzierungsrunde mehr als 4 Millionen Franken eingesammelt. Investoren sind die Fussball-Stars Hansi Flick, Uli Forte und Steven Nzonzi. Mit dem Geld will das Unternehmen die digitale Ausbildung für Trainer und Spieler im Profi- und Hobbyfussball vorantreiben.

Coachbetter hat prominente Unterstützer aus dem Profifussball gewinnen können: Laut einer Medienmitteilung investieren der ehemalige deutsche Fussball-Bundestrainer Hansi Flick, Trainerkollege Uli Forte (ehemaliger Bundesliga-Trainer und Schweizer Cup-Sieger) sowie Steven Nzonzi (2018 Fussball-Weltmeister mit Frankreich) in die Plattform. Die im Rahmen einer Seed-Plus-Finanzierungsrunde eingenommenen Finanzmittel in Höhe von 4 Millionen Franken sollen in den Ausbau der digitalen Trainerausbildung im Profi- und Hobbyfussball fliessen.

Besondere Beachtung findet laut Mitteilung die Beteiligung des früheren deutschen Bundestrainers Hansi Flick, der mit seiner Frau Silke und dem gemeinsamen Investment Fund bei Coachbetter einsteigt. „Indem wir innovative Lösungen in den Amateurbereich bringen, stärken wir nicht nur die Entwicklung junger Spieler, sondern auch den gesamten Fussball“, wird er zitiert.

„Die Investoren werden mit ihrer Kompetenz die Inhalte der Plattform und das fussballerische Know-How des Unternehmens prägen“, heisst es in der Mitteilung. Laut dem in der Mitteilung zitierten Patrick Patzig, Mitgründer und CEO von Coachbetter, sind „das Wissen und ihre Erfahrungen von unschätzbarem Wert, von dem unsere Nutzer in Zukunft auch profitieren werden“. Für Coachbetter seien Trainer der Schlüssel zum Erfolg. „Wir wollen Trainer mit unserem Tool zum Coachen inspirieren und ihnen den Zugang zu digitalen Tools erleichtern.“

Das in der digitalen Fussballtechnologie tätige Start-up mit Sitz in Wallisellen betreibt eine App für die Digitalisierung im Profi- und Amateurfussball, die in sechs Sprachen verfügbar ist. Mit dem frischen Kapital will Coachbetter die Plattform in den zum DACH-Raum zählenden Ländern Schweiz, Deutschland und Österreich optimieren und den Kreis der Nutzenden auf die USA ausweiten. ce/heg

Mehr zu Innovation

Aktuelles im Firmenwiki