Climathon sucht Innovation für den Klimaschutz

10. Oktober 2017 12:33

Zürich - Am 27. Oktober findet weltweit der Climathon statt. In Zürich entwickeln die Teilnehmenden in den Räumen von Impact Hub Zürich Ideen für den Klimaschutz. Die Stadt Zürich und Energie 360° unterstützen sie dabei.

Beim Climathon erhalten die Teilnehmer vier Aufgaben und haben 24 Stunden Zeit, um diese zu lösen. „Wir hoffen, mit dem Climathon weitere Impulse für die Zukunftsgestaltung unserer Stadt zu setzen“, wird dazu François Aellen, Direktor des Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich (UGZ) in einer Mitteilung der Stadt Zürich zitiert. Neben der Stadt Zürich zählt auch Energie 360° zu den Unterstützern des Climathon. Dieser wird im ehemaligen Unterwerk Selnau des Elektrizitätswerks der Stadt Zürich (ewz) durchgeführt. Dieses wurde erst am Freitag von Impact Hub Zürich mit einer Eröffnungsparty seiner neuen Bestimmung als „inspirierender Ort für Innovation und Kollaboration“ übergeben.

Zu den Aufgaben werden Lösungen für den Umgang der Zürcher Bevölkerung mit dem Klimawandel gehören. Energie 360° ist zudem an Antworten im Zusammenhang mit der Elektromobilität interessiert. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung ist noch bis Sonntag möglich. jh

Aktuelles im Firmenwiki