Circus Knie erhält Föderalismuspreis

07. September 2020 14:19

Bern/Rapperswil-Jona SG - Der Circus Knie wird am 9. September mit dem Föderalismuspreis 2020 der ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit ausgezeichnet. In den über 100 Jahren seines Bestehens sei er zum Sinnbild für nationalen Zusammenhalt geworden, heisst es zur Begründung.

Der diesjährige Föderalismuspreis der ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit geht laut einer Medienmitteilung an den National-Circus Knie mit Sitz in Rapperswil-Jona. Die Auszeichnung wird am Mittwoch, den 9. September, im Rahmen einer Zirkusvorstellung in Bern verliehen. 

Der 1919 gegründete Circus Knie lebe die Vielfalt des Föderalismus, so der Berner Regierungspräsident Pierre Alain Schnegg in seiner vorab veröffentlichten Laudatio. „Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass der Circus Knie eine Inkarnation des schweizerischen Förderalismus ist. Er steht exemplarisch für das friedliche Zusammenleben und die Vielfalt in der Schweiz. Und er steht auch für erfolgreiche Innovation.“

Jedes Jahr sei die Familie Knie mit ihren Artistinnen und Artisten in allen Landesteilen unterwegs, so Pascal Broulis, Präsident der ch Stiftung und Waadtländer Staatsrat. „Ich würde sogar so weit gehen und sagen, dass die Familie Knie ein unverzichtbares Teil dieses Puzzles ist und einen grossen Beitrag zum Erfolg der föderalistischen Schweiz geleistet hat.“

Seit 2014 vergibt die ch Stiftung den Föderalismuspreis jährlich an Personen oder Institutionen, die sich in der Schweiz für den inneren Zusammenhalt und die Verständigung einsetzen. Zu den bisherigen Preisträgerinnen und Preisträgern zählen Alt-Bundesrat Arnold Koller, der Kabarettist Emil Steinberger und die Staatsrechtlerin Eva Maria Belser. Der 26-köpfige Stiftungsrat besteht aus Vertretern aller Kantone.

Ab 2021 können sich Interessierte selbst für den Preis bewerben oder jemanden nominieren. Berücksichtigt wird zudem sowohl politisches wie zivilgesellschaftliches und kulturelles Engagement. Der neu mit 10'000 Franken dotierte Preis wird anschliessend von einer interdisziplinär zusammengesetzten Jury vergeben. mm

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki