Circular Hub zeigt Wege in die Kreislaufwirtschaft

16. Dezember 2019 13:23

Zürich - Der Circular Hub begleitet Unternehmen, die zirkuläre Geschäftsmodelle realisieren möchten. Bei kleinen und mittleren Unternehmen in der Schweiz sieht er dafür grosses Potenzial. So könne die heutige Spitzenposition der Schweizer Wirtschaft zukunftsfähig ausgebaut werden.

Der Circular Hub will einen Beitrag „zu einer enkeltauglichen Schweiz“ leisten. Er sensibilisiert kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und begleitet sie auf ihrem Weg zur Kreislaufwirtschaft. Bei den über 99 Prozent KMU in der Schweiz sieht der Circular Hub grosses Potenzial für pragmatische Lösungen. „Um innovative, zirkuläre Geschäftsmodelle zu realisieren, braucht es Mut, anwendungsorientiertes Wissen und Kollaboration. Der Circular Hub ist die Anlaufstelle dafür“, erläutert Marloes Fischer. 

Der von ihr Anfang 2019 gegründete Circular Hub stellt in einer Medienmitteilung sich und seine ersten Erfolge vor. Mittlerweile orientierten sich bereits 500 Unternehmerinnen und Unternehmer im monatlichen Newsletter und im Online-Magazin mit seinen Grundlagenartikeln, Praxisbeispielen und Tipps. Zudem hätten die ersten 35 Kursbesucher der Masterclass Bau Basiswissen, Werkzeuge und Erfahrungswissen von Pionieren in ihren Arbeitsalltag mitgenommen. Zwei Teilnehmer haben Ende November die Leitung der Bauteilbörse Basel („Erfahrene Waschmaschine sucht neue Herausforderung“) übernommen.

Im kommenden Jahr wird das Angebot der Circular Hub Akademie verdoppelt. Dann finden Masterclasses unter anderem in den Bereichen Food, Verpackungen und Bau statt. Gleichzeitig ist ein Ausbau des Expertennetzwerks geplant, das Unternehmerinnen und Unternehmern bei der Realisierung ihrer Geschäftsidee zur Seite steht.

Der Circular Hub ist einer der acht Initiatoren der Bewegung Circular Economy Switzerland. Er wird vom Förderfonds Engagement Migros unterstützt. „Der Circular Hub fördert kreislaufwirtschaftliches Denken und Handeln“, sagt Corinne Grässle von Engagement Migros. „Damit stösst er technologische und soziale Innovationen an und bringt neue Impulse für den Wirtschaftsstandort Schweiz.“ mm

Mehr zu Nachhaltigkeit

Aktuelles im Firmenwiki