Chinesisches Unternehmen investiert in Proteomedix

21. September 2021 09:55

Schlieren ZH - Die chinesische New Horizon Health Limited und Proteomedix haben eine Forschungskooperation beschlossen. In diesem Zusammenhang investiert New Horizon Health 3 Millionen Franken in Form von Wandelanleihen in die Krebsdiagnostikfirma.

New Horizon Health und Proteomedix spannen bei der Forschung zusammen. Der Fokus liegt auf Plattformen und Biomarkern, welche bei der Behandlung von Personen mit Krebserkrankungen eingesetzt werden können, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Im Zuge der Partnerschaft investiert New Horizon Health 3 Millionen Franken in Form von Wandelanleihen in Proteomedix.

Bei Proteomedix handelt es sich um eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Die Firma hat mit Proclarix einen neuartigen blutbasierten Prostatakrebstest entwickelt, welcher 2020 auf den europäischen Markt gebracht wurde. Der Hauptsitz der Firma befindet sich im Bio-Technopark Schlieren-Zürich.

Das chinesische Unternehmen New Horizon Health ist auf Entwicklungen in der Krebsdiagnose spezialisiert. Es ist an der Hongkonger Börse kotiert.

Für Proteomedix ist dies nicht die erste Partnerschaft in China. Anfang Jahr hat die ETH-Ausgründung beispielsweise eine Zusammenarbeit mit dem Zhengzhou University Henan Cancer Hospital geschlossen. Die Partner wollen gemeinsam die klinische Wirksamkeit von Proclarix nachweisen. ssp

Mehr zu Life Sciences

Aktuelles im Firmenwiki