Chinesische Finanzdelegation besucht Dietikon

20. August 2019 10:51

Dietikon ZH - Eine chinesische Delegation war bei der Stadtverwaltung in Dietikon zu Gast. Dort hat sie sich insbesondere über die Finanz- und Steuerpolitik informiert. Zudem standen Aufenthalte an verschiedenen Stationen der Stadt auf dem Programm.

Die chinesische Delegation hält sich aktuell für einen längeren Fortbildungsaufenthalt an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) auf, wie aus einer Mitteilung der Stadt Dietikon hervorgeht. Der Vorsteher Finanzabteilung von Dietikon, Rolf Schaeren, ist als Dozent für Finanzmanagement an der FHNW tätig und hat die Delegation somit zu einem Besuch nach Dietikon eingeladen.

In der vergangenen Woche ist die Gruppe aus 24 Finanzfachleuten in der Stadtverwaltung von Stadtpräsident Roger Bachmann empfangen worden. Nachdem sie sich dort über die Finanz- und Steuerpolitik informiert hat, ist sie zu mehreren Stationen in Dietikon aufgebrochen. Bei Feuerwehr und Polizei wurde der Besuch über die Ausrüstungsgegenstände informiert, beim Steueramt erhielt er „interessante Einsichten in die Praxis der Steuerthematik“. Dies sogar auf Chinesisch, in Person der Leiterin des Steueramtes, Chin-Sien Yang. jh

Mehr zu Wirtschaftspolitik

Aktuelles im Firmenwiki