Chicorée eröffnet am 1. März gleich zwei neue Filialen

24. Februar 2021 11:46

Dietikon ZH - Das Dietiker Modeunternehmen Chicorée wird am 1. März nach Aufhebung der Ladenschliessungen wegen Corona gleich zwei neue Filialen aufmachen. In Matran FR und in Buchs AG öffnen Chicorée-Läden.

Das Modeunternehmen Chicorée öffnet zum Ende der vom Bundesrat verfügten Ladenschliessungen laut Mitteilung zwei neue Filialen. Am 1. März macht Chicorée im Avry Centre von Matran im Kanton Freiburg auf und am gleichen Tag öffnet auch eine Filiale im Wynecenter in Buchs AG. Damit steigt laut den Unternehmensangaben die Zahl der Filialen auf 170. Dort ist auch einzusehen, welche Läden geschlossen sind oder – ab 1. März - wann aufmachen.

Bis zum letzten Februartag bleiben alle Chicorée-Filialen in der gesamten Schweiz geschlossen. Der Bundesrat hatte angeordnet, dass sämtliche Geschäfte, welche nicht zur Grundversorgung notwendig sind – also Lebensmittel, Apotheken, Banken, Post und ähnliches – vom 18. Januar bis 28. Februar 2021 geschlossen bleiben müssen. 

Die 1982 von Jörg Weber gegründete Chicorée Mode AG mit Hauptsitz in Dietikon setzt auf eine Normalisierung ab dem Frühjahr, wie mitgeteilt wurde, als das Ergebnis von 2020 mit einem Umsatz von 135 Millionen Franken vorgestellt wurde. Die sind durch rund 800 Mitarbeitende erwirtschaftet worden. Das Unternehmen bietet Damenmode, Accessoires und Schuhe an. gba 

Aktuelles im Firmenwiki