Cassis wohnt Spatenstich für neues Konsulat in Osaka bei

19. April 2022 09:59

Bern - Bundespräsident Ignazio Cassis hat mit dem Premier- und dem Aussenminister Japans in Tokio die globale Sicherheit und den bilateralen Handel erörtert. Am 19. April besucht der die Schweizer Industrie- und Handelskammer in Japan, am 20. April den Spatenstich für das neue Schweizer Konsulat in Osaka.

Bundespräsident Cassis nimmt mit einer Schweizer Delegation seit Ostermontag Termine in Japan wahr. Am Ostermontag war er mit dem japanischen Premierminister Fumio Kishida und dem Aussenminister Yoshimasa Hayashi zusammengetroffen. Bei den offiziellen Gesprächen ging es um die Lage in der Ukraine und globale Sicherheitsfragen. Beide Länder sind Kandidaten für eine Mitgliedschaft im UNO-Sicherheitsrat für 2023/2024.

Dabei habe Cassis laut einer Medienmitteilung das Schweizer Engagement für eine Stärkung des regelbasierten internationalen Systems unterstrichen. Neutralität bedeute nicht Gleichgültigkeit gegenüber mutmasslichen Kriegsverbrechen und den Verletzungen von fundamentalen Normen internationalen Rechts.

Cassis regte auch eine Modernisierung des seit 2009 bestehenden Freihandelsabkommens an. Japan ist der zweitwichtigste Handelspartner der Schweiz in Asien (ohne Edelmetalle).

Am 19. April wurden die partnerschaftlichen Aspekte bezüglich Handel, Investitionen, Innovation, Wissenschaft und Digitalisierung bei separaten Gesprächen mit dem Minister für wirtschaftliche Sicherheit, Takayuki Kobayashi, und der Digitalisierungsministerin Karen Makishima weiter vertieft. Die Japanische Gesellschaft für die Wissenschaftsförderung und der Schweizerische Nationalfonds unterzeichneten eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit bei Forschungsprojekten.

In Tokio wird Cassis auch an einem Anlass zur 40-Jahr-Feier der Schweizer Industrie- und Handelskammer in Japan teilnehmen. Am 20. April wird die Schweizer Delegation beim Spatenstich für das neue Schweizer Konsulat anwesend sein. Ein Treffen mit Organisatorinnen und Organisatoren der nächsten Weltausstellung Osaka 2025 ist ebenfalls geplant. mm

Mehr zu Internationale Beziehungen

Aktuelles im Firmenwiki