CareerLunch erhält 1,1 Millionen Franken

19. Mai 2021 09:52

Sarnen - Die CareerLunch AG kann ihre Expansion in Angriff nehmen. Das Jungunter­nehmen hat dafür 1,1 Millionen Franken an Investitionen erhalten. Seine digitale Plattform bringt Arbeitsplatzsuchende mit Mitarbeitenden der Wunschunternehmen zu einem informellen Mittagessen zusammen.

CareerLunch hat in einer zweiten Finanzierungsrunde 1,1 Millionen Franken eingesammelt. Ende September 2020 hatte das Start-up bereits 150'000 Franken an Investitionen erhalten. Auf LinkedIn dankt die Firma der Zürcher Risikokapitalfirma Wingman Ventures dafür, diese Finanzierungsrunde angeführt zu haben. Ihr Dank geht auch an die Business Angels Joachim Schoss, Gründer der Scout24 AG, David Studer, Gründer der Xovis AG, und Ronald Zemp, Gründer der notime AG, für ihre Investitionen und strategische Beratung. Der neue Vorstand setzt sich aus Joachim Schoss, Lukas Weder von Wingman Ventures, Ronald Zemp und den beiden CareerLunch-Gründern Simon Hofer und Konstantin Nesterov zusammen.

Auf der digitalen Plattform von CareerLunch können sich Arbeitsplatzsuchende bei Mitarbeitenden ihres Wunschunternehmens mit ihrem LinkedIn-Profil um eine Verabredung zu einem informellen Mittagessen bewerben. „Das neue Investorennetzwerk und die finanziellen Mittel werden uns auf unserem Weg unterstützen, die Karriere-Matchmaker der Wahl für Talente und Arbeitgeber auf globaler Ebene zu werden“, so CEO Hofer gegenüber Venture Kick.

Die beiden Hochschulabsolventen Hofer (Universität St.Gallen) und Nesterov (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich) haben CareerLunch 2019 gegründet. Ihre Absicht war, Arbeitgebenden und potenziellen Mitarbeitenden eine authentischere Möglichkeit zu bieten, sich kennenzulernen. Zu ihren Kunden zählen bereits Dutzende namhafter Unternehmen wie Accenture, Microsoft, Deloitte, Zurich, Dr. Oetker und Swiss Life. mm

Mehr zu Beschäftigung

Aktuelles im Firmenwiki