Buildigo will mit der Mobiliar wachsen

08. Juni 2020 14:20

Bern/Bussigny VD - Die Mobiliar übernimmt Buildigo. Das Waadtländer Start-up betreibt eine Vermittlungsplattform für Handwerker. Nun will es über den Westschweizer Heimmarkt hinauswachsen.

Die Mobiliar hat im November 2019 einen Prototypen für eine Plattform auf den Markt gebracht, die Handwerker mit ihren Kunden zusammenbringen sollte. Nun verzichtet sie auf deren Weiterentwicklung und übernimmt Buildigo, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Das 2017 gegründete Start-up betreibt bereits eine solche Plattform. Diese verbindet Hauseigentümer und Mieter mit Handwerkern in ihrer Region. Dabei vermittelt sie nicht nur die Aufträge, sondern übernimmt auch administrative Aufgaben.

Die Buildigo AG gehört neu vollständig zur Mobiliar. „Nach der Gründung des Mieterportals aroov ist Buildigo ein weiterer Meilenstein, dank dem wir Privatkunden und KMU zusätzliche Dienstleistungen vor und nach dem eigentlichen Versicherungsbedürfnis bieten können“, wird Thomas Trachsler in der Mitteilung zitiert, COO der Mobiliar und designierter Verwaltungsratspräsident von Buildigo.

Für das Start-up aus Bussigny schafft die Übernahme die Möglichkeit zu wachsen. „Wir freuen uns, dass wir mit der Mobiliar einen strategischen Partner gefunden haben, der uns hilft, unsere Plattform weit über die Westschweiz hinaus zum Erfolg zu führen“, wird Mitgründer Raphael Breitschmid zitiert. stk

Aktuelles im Firmenwiki