Bündner Kantonspolizei organisiert sich neu

12. Juni 2020 10:28

Chur - Die Kantonspolizei Graubünden richtet ihre Posten- und Personalstruktur neu aus. Sie setzt künftig auf eine dynamische Einsatzstrategie und Organisationsform. Das soll mehr Sicherheit und Bürgernähe schaffen.

Im Auftrag der Regierung optimiert die Kantonspolizei Graubünden Strukturen und Prozesse. Vor allem wird sie Einsätze und Organisationsform künftig dynamisch gestalten. Das bedeutet zum einen, dass die Personalstruktur verschlankt wird. Zum anderen wird sie ihre Einsätze nicht mehr auf die bisherigen Postengebiete konzentrieren, sondern regional und überregional agieren.

Wie es in einer Medienmitteilung heisst, unterstütze eine moderne IT-Infrastruktur Mobilität und Flexibilität der Polizei. Administrative Arbeiten könnten nun in sämtlichen Liegenschaften der Kantonspolizei, aber auch direkt am Einsatzort erledigt werden. Auch das führe zu einer „hohen Polizeipräsenz“ und damit zu „Sicherheit und Bürgernähe“.

Zudem könne die kriminalpolizeiliche Tätigkeit durch freigewordene Kapazitäten im verkehrspolizeilichen Bereich personell verstärkt werden. Die Kriminalstützpunkte in den Regionen werden mit je fünf Personen besetzt. Die Fahndungsabteilung in Chur wird um sechs Personen vergrössert.

Kleinere Polizeiposten wie etwa Savognin, Tiefencastel und Lenzerheide werden zu grösseren Polizeistützpunkten (PSP) zusammengefasst (neu: PSP Lenzerheide/Albula). Dies betrifft auch Schiers und Klosters (neu: PSP Prättigau), Domat/Ems und Thusis im Rheintal (neu: PSP Beverin) sowie Arosa und Landquart im Schanfigg (neu: PSP Montalin). Die Polizeiposten Domat/Ems und Martina werden zum Ende dieses Jahres geschlossen.

„Diese massvollen sowie zeitgemässen Anpassungen dienen der Sicherheit der Bevölkerung und Gäste unseres Kantons, optimieren die Führung und Einsatzsteuerung und stärken die Stellung der Kantonspolizei Graubünden als attraktive Arbeitgeberin“, so der Kommandant der Kantonspolizei Graubünden, Oberst Walter Schlegel. mm

Mehr zu Sicherheit

Aktuelles im Firmenwiki