Bühler fördert pflanzliche Ernährung

17. Juni 2020 09:47

Uzwil SG - Die in der Verfahrenstechnik tätige Bühler Group hat eine Kooperation mit dem Risikokapitalfonds Big Idea Ventures vereinbart. Gemeinsam wollen beide nachhaltige Proteine und somit eine pflanzliche Ernährung fördern.

Big Idea Ventures möchte in 100 internationale Firmen investieren, die sich im Bereich pflanzlicher und zellbasierter Nahrungsmittel engagieren. Bei diesem Projekt arbeitet der international tätige Risikokapitalfonds nun mit der Bühler Group zusammen, wie es in einer Medienmitteilung des in der St.GallenBodenseeArea ansässigen Unternehmens heisst. „Gemeinsam können wir das Wachstum der neuen Generation von führenden Unternehmen im Bereich pflanzenbasierter Nahrung in Nordamerika, Asien und weltweit unterstützen“, wird Andrew D. Ive, Gründer von Big Idea Ventures, in der Mitteilung zitiert. „Bühler und Big Idea Ventures arbeiten zusammen, um Unternehmen aufzubauen, die auf die Nachfrage der Konsumenten nach schmackhaften Nahrungsmitteln reagieren, die gut für sie und gut für den Planeten sind.“

Big Idea Ventures führt im Rahmen des Projektes jährlich vier Accelerator-Programme in New York und Singapur durch. Die Partnerschaft komme somit „zum idealen Zeitpunkt, da wir am 19. Juni unser Lebensmittelanwendungszentrum in Minneapolis eröffnen und neue Technologien wie die Filtrex-Lösung speziell für diesen Sektor einführen“, heisst es von Johannes Wick, CEO Grains and Food bei der Bühler Group. „Ebenfalls noch in diesem Jahr werden wir unsere gemeinsame Innovationsanlage mit Givaudan in Singapur eröffnen.“

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen Bühler und Big Idea Ventures sollen Jungunternehmen die Anlagen von Bühler nutzen können und somit vom Wissen des Unternehmens profitieren. Dadurch will sich Bühler an der Förderung einer nachhaltigen Lebensmittelversorgung für die Zukunft beteiligen, wie Technikchef Ian Roberts sagt. jh

Aktuelles im Firmenwiki