Bucher-Präsident wird im Amt bestätigt

27. April 2020 13:50

Niederwenigen ZH - Bei der Generalversammlung von Bucher Industries sind alle Anträge des Verwaltungsrats von den Aktionärinnen und Aktionären angenommen worden. Sie übten ihre Rechte durch einen unabhängigen Stimmrechtsvertreter aus.

Die Generalversammlung der Bucher Industries AG hat am Freitag in Abwesenheit der Aktionärinnen und Aktionäre stattgefunden. Sie hatten ihre Stimmen wegen des derzeit geltenden Versammlungsverbots einem unabhängigen Stimmrechtsvertreter übertragen.

Laut einer Medienmitteilung folgte das Aktionariat sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats. Es bestätigte alle zur Wahl stehenden Mitglieder des Verwaltungsrats und des Vergütungsausschusses. Zudem wählte es Philip Mosimann erneut zum Präsidenten des Verwaltungsrats.

Darüber hinaus genehmigte die Generalversammlung mit grosser Mehrheit die Vergütungen der Mitglieder des Verwaltungsrats und der Konzernleitung.

Pro Namensaktie wird den Aktionärinnen und Aktionären am 30. April 2020 eine Dividende von 8 Franken ausbezahlt. Ab 28. April 2020 wird die Aktie ohne Anspruch auf Dividende gehandelt. mm

Aktuelles im Firmenwiki