Bucher Emhart Glass lässt Bucher wachsen

30. Januar 2020 14:09

Niederweningen ZH - Trotz nachlassender Nachfrage hat Bucher Industries seine Umsätze 2019 im Jahresvergleich leicht steigern können. Als Wachstumstreiber hat sich im Berichtsjahr die Division Bucher Emhart Glass erwiesen. Beim Konzernergebnis rechnet Bucher mit einem Wert auf Vorjahresniveau.

Einer Mitteilung von Bucher Industries zufolge hat der Industriekonzern aus dem Kanton Zürich im Geschäftsjahr 2019 weltweit einen Nettoumsatz von 3,106 Milliarden Franken erwirtschaftet. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2018 entspricht dies einem Wachstum um 1,4 Prozent. Das um Währungs- und Akquisitionseffekte bereinigte organische Wachstum wird in der Mitteilung auf 1,8 Prozent beziffert.

Die Auftragseingänge gingen 2019 im Jahresvergleich um 6,2 Prozent auf 3,008 Milliarden Franken zurück. Per Jahresende 2018 verfügte Bucher über einen Auftragsbestand im Umfang von 1,019 Milliarden Franken. Im Jahr zuvor hatte der Auftragsbestand zum Stichtag am Jahresende 1,137 Milliarden Franken betragen.

Die Entwicklungen in den einzelnen Divisionen verliefen 2019 unterschiedlich. Beim konzerneigenen Landmaschinenhersteller Kuhn Group fielen die Umsätze im Jahresvergleich um 2,3 Prozent auf 1,177 Milliarden Franken zurück.  Die Division Bucher Emhart Glass konnte ihre Umsätze gegenüber 2018 hingegen um 9,1 Prozent auf 487 Millionen Franken steigern. Die Umsätze von Bucher Hydraulics fielen mit 649 Millionen Franken gegenüber 2018 um 3,5 Prozent höher aus. Bucher Specials konnte seinen Umsatz im Jahresvergleich um 2,3 Prozent auf 316 Millionen Franken verbessern. Der Kommunalfahrzeughersteller Bucher Municipal wies einen Umsatz von 541 Millionen Franken aus, das sind 0,4 Prozent mehr als im Vorjahr.

Auch für das laufende Geschäftsjahr rechnet Bucher Industries mit unterschiedlichen Entwicklungen der einzelnen Divisionen. „Insgesamt dürfte die Nachfrage nach den Produkten des Konzerns leicht nachgeben, jedoch auf einem soliden Niveau bleiben“, schätzt Bucher. hs

Aktuelles im Firmenwiki