Brigitte Warth wird verantwortlich für Bildung

01. Juli 2021 12:52

Wettingen AG - Der Gemeinderat von Wettingen hat Brigitte Warth zur neuen Geschäftsleiterin Bildung gewählt. Sie war bisher Schulleiterin in Schlieren ZH. Warth tritt die Stelle am 2. August an.

Brigitte Warth wird die neue Geschäftsleiterin Bildung in der Gemeinde Wettingen. Der Gemeinderat hat die bisherige Schulleiterin aus Schlieren gewählt. Sie wird laut Medienmitteilung am 2. August die Nachfolge von Andreas Bösch antreten.

Als Geschäftsleiterin Bildung ist Warth für die Führung der 14 Schulleitenden und über 400 Mitarbeitenden verantwortlich. Dazu gehören die Schulsozialarbeit und die Schulsekretariate. An der Schule Wettingen werden laut der Mitteilung 2500 Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis zur Oberstufe und in der Heilpädagogischen Schule sowie der Musikschule unterrichtet.

Die 55-jährige Brigitte Warth ist ausgebildete Kindergärtnerin. Sie absolvierte laut der Medienmitteilung anschliessend ein Grundstudium in Heilpädagogik. Es folgten eine Ausbildung zur Supervisorin, ein Masterstudium Psychosoziales Management und weiterführende Studien (CAS) zu Projektmanagement sowie Neurowissenschaften und Sonderpädagogik. Warth verfüge über mehrjährige Erfahrung als Schulleiterin. Aktuell ist sie in dieser Funktion in Schlieren tätig. gba 

Mehr zu Bildung

Aktuelles im Firmenwiki