Bossard kauft in Deutschland zu

18. Februar 2019 11:32

Zug - Die Bossard Gruppe übernimmt den deutschen Schraub- und Drehtechniker BRUMA aus Velbert. Die Akquisition soll die Präsenz des Zuger Schrauben- und Logistikkonzerns im Bereich Spezialteile stärken.

Bossard habe den Schwerpunkt seiner Aktivitäten in den vergangenen Jahren „zusehends in Richtung hochwertige Markenprodukte und Spezialteile verschoben“, erläutert der Zuger Schrauben- und Logistikkonzern in einer Mitteilung. In diesem Zusammenhang hatte Bossard auch sein „Beteiligungsportefeuille durch entsprechende Akquisitionen gefestigt“, heisst es dort weiter.

Die Übernahme der BRUMA Schraub- und Drehtechnik GmbH im nordrhein-westfälischen Velbert soll die Marktposition von Bossard in diesem Schlüsselmarkt des Konzerns weiter stärken. Darüber hinaus will Bossard damit seine Präsenz auf dem deutschen Markt festigen.

Die deutsche BRUMA ist auf die Entwicklung und den Vertrieb von Spezialteilen für Kunden insbesondere aus der Automobil- und der Elektroindustrie spezialisiert. Das über 19 Mitarbeiter verfügende Unternehmen erwirtschaftet laut Mitteilung einen Umsatz von rund 11 Millionen Euro im Jahr. Über den Kaufpreis haben die beiden Partner Stillschweigen vereinbart. hs

Aktuelles im Firmenwiki