BKW stärkt sich in der Gebäudetechnik

04. Mai 2016 08:26

Bern - Die BKW hat das Gebäudetechnikplanungsbüro Aicher, De Martin, Zweng AG übernommen. Damit will das Energieunternehmen den Bereich Gebäudetechnikplanung weiter ausbauen.

Die Aicher, De Martin, Zweng AG (ADZ) gilt laut einer Medienmitteilung der BKW als eines der grössten Planungsbüros in der Schweizer Gebäudetechnik. Das Unternehmen sei in der Planung von Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen (HLK) sowie in den Bereichen Gebäudeautomation, Laborplanung, Energie und Nachhaltigkeit und anlagetechnischer Brandschutz tätig. Es hat seinen Hauptsitz in Luzern und hat laut der BKW unter anderem die gesamte HLK-Technik und die Gebäudeautomation für die dortige Swissporarena übernommen.

Nach dem Abschluss der Übernahme soll die inhabergeführte ADZ weiter als eigenständiger Betrieb geführt werden. „Die Einbettung in eine grössere Struktur gibt uns einerseits zusätzliche Sicherheit, andererseits aber auch die Chance, uns ständig weiterzuentwickeln“, sagt Michael De Martin, Verwaltungsratspräsident der ADZ.

Mit dem Erwerb von ADZ will BKW ihren Kunden künftig ganzheitliche Lösungen anbieten. Dazu soll der Ausbau der Gebäudetechnikplanung konsequent weiter vorangetrieben werden. ssp

Mehr zu Bauwesen

Aktuelles im Firmenwiki